>
23. - 28. JULI 2018 - HJØRRING - DÄNEMARK

Neuesten Nachrichten

french
Bild: Trainieren sie hier, um schon in diesem Jahr für den Dana fit zu sein? Diese Frage stellt sich nachdem der Dana Cup die französische Schule in Havanna besuchte.

Französische Schule bildet Mannschaft gemeinsam mit kubanischen Spielern.

 

Fußball vereint!

Die französische Schule L’école française de La Havana in der kubanischen Haupttstadt ist der beste Beweis dafür, denn sie setzt sich aktiv für die Eingliederung der Schule in die Lokalbevölkerung ein. Zudem erhält die Schule jetzt mit der Teilnahme am Dana Cup die Gelegenheit diese Zusammenarbeit noch weiter zu fördern. Schon 2016 konnte der Dana Cup mit zwei Mannschaften aus St. Croix, den Amerikanischen Jungferninseln in der Karibik, eine weitere neue Nation beim Turnier begrüßen, denn das internationale Niveau des Turniers gehört zu den wichtigsten Zielen des Dana Cups. Seit Beginn des Dana Cups haben insgesamt schon 115 Nationen am Turnier teilgenommen und mit dem erfolgreichen Besuch in Kuba könnte der Dana Cup in diesem Jahr schon die 116. Nation beim Dana Cup begrüßen.

„ Der Besuch der französischen Schule, wo wir vom Sportdirektor Aidan Bueno empfangen wurden, war einfach ein tolles Erlebnis, da wir uns unmittelbar von der Fußballbegeisterung der Schüler ein Bild machen konnten. Ich hoffe daher, dass das Team am liebsten schon in diesem Jahr die Möglichkeit erhält das Turnier live zu erleben,“ sagt Dana Cup CEO Jette Andersen. Gemeinsam mit der Dana Cup Marketingchefin Alison Leigh Forman besuchte sie zum ersten Mal Kuba, wo die mexikanische Dana Cup-Fußballagentin Patricia Espinosa mehrere Besuche bei verschiedenen. 

french 1

Bild: Schnell kam Jette Andersen mit den interessierten Schülern der französischen Schule ins Gespräch und bei ihr gibt es keinen Zweifel, dass die Schüler sehr gerne am Dana Cup teilnehmen würden.

Fußballorganisationen organisiert hatte und u.a. die spanische und französische Übersetzung übernahm. „Die Jungs machten große Augen als wir ihnen nur das Turnier an sich sondern auch das Konzept des Dana Cups vermittelten. Ich bin mir daher sicher, dass sie alles daran setzen werden, um in Hjørring Fußball spielen zu können,“ sagt Jette Andersen. Auch Sportdirektor Aidan Bueno zeigte sich interessiert. „Als nächstes Schritt gilt es die Eltern über den Dana Cup zu informieren, und die Turnierreise zum Dana Cup in Europa in die Wege zu leiten,“ stellt Aidan Bueno fest. „Genauso wie bei uns sonst auch üblich, würde ich bei dieser Veranstaltung auch Kinder des örtlichen. Fußballklubs miteinbeziehen. Es ist sehr gesund, wenn unsere Schüler engen Kontakt mit den kubanischen Kindern erleben, und eine Fusballtour wie diese wäre außerdem ein absolutes Highlight. 

Die Vertreter des Dana Cups hatten auch Gelegenheit das Fußballtraining des Teams aus Schülern der französischen Schule und den kubanischen Jugendlichen mitzuverfolgen. Trainiert wird die Jugendmannschaft von einer 41-jährigen Trainerin, Yoanis Linaris die auch noch in der kubanischen Nationalmannschaft aktiv ist.

french 3

Bild: Ein gutes Gespräch um Fußball und Dana Cup auf dem Trainingsgelände in Havanna. V. l. n. r. Sportdirektor Adian Bueno, die 41-jährige Trainerin und Nationalspielerin Yoanis Linaris und Dana Cup-Fußballagentin und Übersetzerin Patricia Espinosa.

cuba article2
Bild: Dana Cup CEO Jette Andersen konnte in Kuba ein großes Medieninteresse verzeichnen. Wenn alles klappt soll der Inselstaat 2017 als 116. Nation am Turnier teilnehmen.

Kubanische Presse betrachtet dänisches Turnier als Märchen

 

Viele einmalige Erlebnisse und unzählige neue Erwartungen wären den kubanischen Jugendlichen gewiss, bekämen sie die Möglichkeit am Dana Cup teilzunehmen. Von Seiten des Dana Cups hoffen wir sehr, dass diese neue kubanische Zusammenarbeit des Dana Cup von Erfolg gekrönt sein wird, damit die Turnierteilnahme der Jugendlichen zustande kommt.

Großes Interesse bezeugte der Journalist José Luis López Sado vom Juventud rebelde, eine der beiden nationalen Zeitungen Kubas, daran, dass den Austausch der Jugendlichen mit anderen Jugendlichen aus der ganzen Welt auf den Fußballfeldern in Hjørring zu ermöglichen. Das war Thema des exklusiven Sonntagsinterviews des Reporters mit den Vertretern des Dana Cups als diese Kuba besuchten, um hier die Zukunftsaussichten einer möglichen Zusammenarbeit zu orten.

Dabei wird das Interview nicht nur in Kuba sondern auch weltweit über die kubanischen Botschaften veröffentlicht werden.

jose

Bild: Das Interview in Havanna. Im Bild v. l. n. r. Dana Cup CEO Jette Andersen, Journalist José Luis López Sado und Dana Cup Marketingchefin Alison Leigh Forman.

Flag Cuba

Herzlicher Empfang im Sportinstitut Cubas

 

Zwar hat Cuba als Nation schon viele Weltklassesportler und Spitzenathleten hervorbracht, aber der Fußball fristete angesichts des Basketball als Nationalsport bisher eher ein Schattendasein. Der kubanische Fußball erfreut sich aber in den letzten Jahren steigender Beliebtheit, und mit der politischen Wende 2015 in Kuba könnte der karibische Inselstaat auch schon bald zu den insgesamt 115 Nationen gehören, die schon am Dana Cup teilgenommen haben. 

Um diese Möglichkeiten sogleich auszuloten, besuchten Vertreter des Dana Cup kürzlich die kubanische Hauptstadt Havanna.

„ Zwar glaube ich nicht, dass wir schon in diesem Jahr Teams aus Kuba beim Turnier begrüßen können aber dann halt 2018, denn das Interesse bei unserer kubanischen Kollegen war ausgesprochen groß,“ berichtet Dana Cup CEO Jette Andersen. Die Reise zum kubanischen Fußball gestaltet sich als spannende Aufgabe. In Kuba ist der Basketball traditionell absoluter Volkssport, aber während unseres Besuchs sahen wir, dass zum Beispiel in Havanna überall auf allen Plätzen gekickt wurde.“

Dennoch erforderte es laut Jette Andersen auch viel Arbeit die Kontakte herzustellen, während die eigentliche Aufgabe, die Teams vom Konzept des Dana Cups zu überzeugen, wesentlich einfacher scheint.

„ Bei unserem ersten Besuch wollten wir erst einmal mit der Fußballorganisation Kubas vertraut machen, die sich doch sehr von der dänischen Struktur unterscheidet, „ sagt Jette Andersen. Im Vergleich zu uns in Dänemark gibt es in Kuba keine Vereine. Gekickt wird in der Schule und der Fußball ist sozusagen Teil des Bildungssystems. So weit so gut, und ein wichtiger Partner bei dieser Zusammenarbeit ist das Nationale Sportinstitut Kubas, kurz INDER genannt.

Hier wurden wir ausgesprochen herzlich von der Institutsleiterin Adelaida Ramos Puig und weiteren drei Kollegen empfangen. Zweifelslos wird die Institutsleiterin sich sehr stark dafür einsetzen, dass schon 2017 kubanische Teams die Turnierreise zum Dana Cup antreten werden. Von der Idee kubanische Kinder und Jugendlichen den Kontakt zu anderen jungen Fußballern aus der ganzen Welt zu ermöglichen waren sie sehr angetan.
Am ersten Treffen in Havanna nahm auch die UNICEF-Mitarbeiterin Amièe Betancourt teil, um die zukünftige Zusammenarbeit von Dana Cup und INDER zu unterstützen.

Wir danken unsere Vertreterin Patricia Espinosa für ihre große Hilfe mit Terminen in Cuba zu arrangieren.

inder damerne

Bild: Das wichtige Treffen im Nationalen Sportinstitut Kubas machte Hoffnung, dass Kuba schon recht bald beim Dana Cup vertreten sein wird. Im Bild v. l. n. r. Dana Cup Marketingchefin Alison Leigh Forman, INDER Institutsleiterin Adelaida Ramos Puig, UNICEF Kuba-Mitarbeiterin Amièe Betancourt und Dana Cup CEO Jette Andersen, Dana Cup.

konvent

Dana Cup trifft auf US-Trainer

 

Das Turnier lädt die ganze Welt ein teilzunehmen.

Durch die Begegnung mit vielen tausenden amerikanischen Fußballtrainern möchte der Dana Cup sicherstellen, dass sich das Turnier auf internationaler Ebene weiterhin bewährt und wächst.
Schon seit mehreren Jahren nimmt der Dana Cup beim jährlichen Konvent des NSCAA für amerikanische Fußballtrainer teil, das in diesem Jahr in Los Angeles stattfindet.

„In vielen Jahren konnten wir eine große Anzahl amerikanischer Mannschaften beim Turnier begrüßen aber in Folge des 11. September mussten wir leider einen Rückgang vermelden. Jetzt möchten wir aber an die vorherigen Zahlen wieder anknüpfen,“ sagt Dana Cup CEO Jette Andersen.

„Mit der verstärkten Teilnahme von amerikanischen Teams wird das Turnier auch gleich für viele andere Fußballnationen interessanter. Daher bedeutet die Teilnahme des am NSCAA-Konvent nicht nur dass verstärkt amerikanische Mannschaften sondern auch andere Fußballnationen den Dana Cup für sich entdecken, was das Turnier insgesamt für alle unsere Teilnehmer noch interessanter macht.

Am Messestand freuen sich Dana Cut CEO Jette Andersen, Marketingchefin Alison Leigh Forman, Quartierkoordinator Bob Knudsen Andersen und Event- und Sponsorchef Mads Larsen darauf die Besucher des Konvents begrüßen und informierten zu können.

Der Konvent findet vom Donnerstag d. 12. Januar bis zum 14. Januar, wo der Dana Cup dann seinen Informationsstand wieder abbaut.

konvent2

video 2017

Neues Dana Cup-Video

 

Taufrisch ist in Zusammenarbeit mit dem Medienpartner Gistrup Film gerade das aktuelle Promotion-video des Dana Cups fertig gestellt worden. Bei der Eröffnung des Dana Cup-Standes am 12. Januar auf dem amerikanischen National Soccer Coaches Association of America, kurz NSCAA, wird der Film nicht nur seine Premiere erleben sondern auch als zentraler Hingucker des Messestandes.


Während der drei-tägigen Veranstaltung werden die Mitarbeiter des Dana Cups die vielen tausend Besuchern eingehend über das Jugendfußballturnier in der letzten Juliwoche in Hjørring zu informieren. Mit dem Konvent bietet sich eine einmalige Gelegenheit viele neue Kontakte in der ganzen Welt zu knüpfen, was wiederum darin resultiert, dass viele internationale Jugendmannschaften den Dana Cup für sich entdecken.


Nicht nur auf dem Messestand soll das aktuelle Promotion-video mit seinen tollen Aufnahmen als Appetitwecker dienen, denn auch auf der Homepage des Dana Cups könnt ihr euch darauf freuen, was der kommende Fußballsommer für euch zu bieten hat.

Einfach diesem Link folgen!

xmas655
JJ

Dana Cup hat seinen Zeremonienmeister verloren

 

Jens Jørgen Gaardbo Andersen ist im Alter von 67 Jahren verstorben.

Der Zeremonienmeister des Dana Cups der letzten vier Jahre wurde 67 Jahre alt. Mit großem Einsatzwillen und Pflichtgefühl hatte Jens Jørgen, der überraschend während einer Reise nach Rom verstarb, für den reibungslosen Programmablauf aller rund um das Fußballturnier geknüpften Veranstaltungen gesorgt. 
 
Als Partner hatte Jens Jørgen zunächst einige Jahre diese Aufgaben erfolgreich gemeinsam mit dem vorherigen Zeremonienmeister Søren Kærholm, bis zu seinem Tod 2013 geleitet, um dann jedoch alleine diesen Posten zu bewältigen. Von der offiziellen Eröffnung des Turniers mit dem Einmarsch am Montag in der letzten Juliwoche bis einschließlich des letzten Finalspiels am Samstag trug Jens Jørgen die alleinige Verantwortung für die Leitung und den Ablauf der Feierlichkeiten, Traditionen, Siegerehrung usw. Stets erfüllte er diese Aufgaben mit einem solchen Elan, dass sich alle vom Einmarsch in die Bredbåand Nord Arena über die Siegerehrung nach den Finalspielen bis zu den vielen unzähligen Veranstaltungen während der Turnierwoche rund um in Hjørring und dem Park Vendia sich immer in guten Händen wussten.
 
Nicht nur während der Turnierwoche hielt die Turnierleitung des Dana Cups große Stücke auf das Eventmanagement und Verantstaltungstaltent von Jens Jørgen. Als letzte große Veranstaltung leitete er auch die Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Fortuna Hjørrings im November.
 
Neben dem Dana Cup konnten sich auch andere Vereine an den Talenten und dem Engagement von Jens Jørgen erfreuen. Musikalisch war er in Hjørring dem Pfadfinderorchester des KFUM eng verbunden und nahm an unzähligen gemütlichen Veranstaltungen des Bagterp Blasorchester teil.
 
Jens Jørgen wird unendlich vermisst werden – zunächst im Kreise seiner Familie, aber auch wir vom Dana Cup werden ihn vermissen.
 
In lieber Erinnerung an Jens Jørgen!
nscaa convention

JAN. 11-15 // LOS ANGELES

 

Dana Cup Hjørring - Booth 620

Dana Cup wird wieder vom 11 bis 15 Januar 2017 am riesengroßen NSCAA Konvent in Los Angeles teilnehmen.
 
Angekündigt als ”die weltweit größte jährliche Zusammenkunft von Fußballtrainern und -betreuern” kommen beim NSCAA Convention und US Youth Soccer Workshop mehr als 6.300 Trainer der insgesamt 32.000 Plus-Mitglieder des Verbandes und 11.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt zusammen. Mit mehr als 300 Ausstellern, die jährlich an der Messe des Konvents teilnehmen, ist der Konvent auch die größte Verkaufsausstellung in Nordamerika.
 
Solltest du auch am Konvent in Los Angeles teilnehmen, würden wir uns über deinen Besuch des Dana Cups am Messestand Nummer 620 sehr freuen. Hier werden wir die Besucher über sämtliche Angebote des Dana Cups wie Dana Cup Hjørring, Dana Cup Sportscenter, FiberHallen, Fortuna Hjørring, Dana Cup International Soccer Academy informieren, Kontakte knüpfen und neue Freundschaften knüpfen bzw. willkommen heißen!
 
Möchtest du vorab einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren, einfach schon heute eine an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
 
Weitere Information zum NSCAA Convention gibt es hier, und wir halten dich über unsere Erlebnisse während der gesamten Messewoche über die sozialen Medien dem Laufenden!
 
kasperfond

Die Beisetzung findet am Freitag d. 9. 12.2016 in der Sct. Catharinæ Kirche in Hjørring statt.

 

Beim Dana Cup und Fortuna Hjørring haben wir einen herausragenden Mitarbeiter und Freund verloren. Kapser Poulsen starb am Samstag, d. 26 November 2016.

Kasper Poulsen stand uns allen im Turnierbüro sehr nah, wo er sich immer unermüdlich für seine Kollegen einbrachte und viele Menschen das Vergnügen hatten Kasper kennenzulernen. Nicht nur in Hjørring war Kasper’s fröhliches Wesen und Hilfsbereitschaft ein Begriff. Die unzähligen Beileidsbekundungen, die uns im Turnierbüro in diesen Tagen aus der ganzen Welt erreichen, zeugen davon, wie sehr seine Hilfsbereitschaft von allen geschätzt wurde und wie beliebt er war!

Schon über viele Jahre war Kasper Poulsen eng mit dem Dana Cup und dem Fortuna verbunden. Sein Herz gehörte dem Fußball und insbesondere den fußballspielenden Jugendlichen. Unser Wunsch ist es daher, dass Andenken an Kasper gebührend in Ehren zu halten, indem wir das Kasper Poulsen’s Reisestipendium ins Leben rufen. Obwohl es den Anschein haben könnte, drehte sich nicht alles im Leben von Kasper um den Dana Cup und Fortuna Hjørring, denn es bedeutete ihm auch sehr viel die Welt außerhalb des Vendia Parks zu entdecken. Gerne berichtete er von seinen tollen Erlebnissen auf seinen vielen Reisen, insbesondere in die USA.

Aus diesem Grund sollen auch zukünftige Fußballspieler und Betreuer durch das Kasper Poulsens Reisestipendium die Möglichkeit erhalten die große „Fußball-Welt“ kennenzulernen. Das Reisestipendium wird durch einen gemeinsamen Ausschuss von Dana Cup und Fortuna Hjørring verwalten. Die Auszahlung des Stipendiums wird erfolgt einmal jährlich, aber dem Verwaltungsausschuss steht es jedoch frei innerhalb eines Jahres weitere Auszahlungen in Erwägung zu ziehen. Die Voraussetzungen und Satzungen zur Vergabe des Reisestipendiums werden in Kürze erstellt.

Die Beisetzung findet am Freitag d. 9. 12.2016 in der Sct. Catharinæ Kirche in Hjørring statt.

Schon jetzt wurde das Kasper Poulsens Rejsefond erstellt, und daher bitten wir bitten wir anstelle der zugedachten Blumen und Kränze um eine Spende zugunsten des Reisestipendium auf folgendes Konto:
Bank Spar Nord Hjørring Bankleitzahl: 9001 Kontonummer: 1400042329.
IBAN: DK0290011400042329 Swift: SPNODK11

Bei Auslandsüberweisungen bitte den Zahlungsempfänger wie folgt angeben:
 
Kasper Poulsens Rejsefond
c/o Fortuna Hjørring
Børge Christensens Vej 5, 9800 Hjørring
Auch bitten wir darum einen einen Absender anzugeben.
Im Namen des Fortuna Hjørring und Dana Cup
 
Fortuna Hjørring und Dana Cup

Jette Andersen
 
kasperfond2
kasper

Kasper Poulsen ist tot

Der Klub Fortuna Hjørring und der Dana Cup haben einen ihrer besten und beliebtesten Mitarbeiter verloren. Kasper Poulsen ist im Alter von 47 Jahren verstorben.

Kasper stammte ursprünglich aus Aalborg, wo er in unmittelbarer Nähe der vielen Fußballfelder im Südteil der großen Stadt am Fjord aufwuchs. Schon von Kindesbeinen hatte ihn die Liebe zum Fußball gepackt, die ihn sein Leben lang begleiten sollte. In den Anfangsjahren hat er sich zunächst in den Fußballvereinen Chang und B52 in Aalborg eingesetzt, um später dann für den Fortuna Hjørrings und dem „Supportklub“ des Dana Cups aktiv zu werden. Schon in jungen Jahren war Kasper als Fahrer der Transportfirma Samson in Aalborg beschäftigt, während er in seiner Freizeit als Trainer des B52 tätig war.

Als Fußballtrainer war Kasper sehr resultatorientiert, weshalb ihm sehr an der Talentförderung und der Leistungsentwicklung gelegen war und wofür er ein starkes Interesse entwickelte
Sein Herz jedoch gehörte dem Fortuna Hjørring. Im Jahr 1993 wurde er dann erstmals Trainer der Fortuna-Mannschaft in der Liga „Danmarksserien“. Ganz und gar dem Forunta Hjørring verschrieben, wurde er hier immer mehr in die Administration und Leitung eingebunden. Mit seiner offenen und freundlichen Art wurde Kasper Poulsen für viele Mitglieder des Fortuna Hjørrings sowohl am Spielfeldrand als auch im Vereinsheim ein wichtiger Ansprechpartner. Auch der Verein setzte große Stücke auf Kasper und wusste sein außerordentliches Engagement zu fördern. Über den zweiten Bildungsweg erhielt Kasper eine Büroausbildung und wurde als Bürokraft im Turnierleitung des Dana Cups angestellt.

Als wahres Organisationstalent mit ausgeprägter Serviceorientierung übernahm Kasper mehr und mehr Arbeitsaufgaben im Kundenservice und Dienstleistungsbereich des Dana Cups. Ebenso schätzte man im Fortuna Hjørring sein umfangreiches Fußballfachwissen von Fußballorganisationen bis über Turnierregeln usw.. In den vergangenen Jahren war Kasper Poulsen für die Entwicklung der Zusammenarbeit mit den vielen örtlichen Sportvereinen, der Kommunikation der Schiedsrichter sowie dem positiven Kontakt mit den vielen freiwilligen Helfer, die während der Turnierwoche den Dana Cup unterstützen, verantwortlich. Auch schätzte der Dana Cup sein Kommunikationstalent bei der Teilnahme an Fußballkonvents und Marketingveranstaltungen in der ganz Welt. Auch selbst hatte Kasper viel Freude an der Öffentlichkeitsarbeit des Dana Cups, und unzählige Fußballbetreuer u.a. in den USA und Norwegen konnten sich über seinen Besuch freuen.

Besonders bezeichnend für die Arbeitsweise von Kasper war, dass Aufgaben von ihm immer sehr gewissenhaft und mit vollem Einsatz erledigt wurden. Rundum vermochte Kasper als Ansprechpartner und Kontaktperson seinen Gesprächspartnern aus der ganzen Welt eine freundliche Atmosphäre zu vermitteln; von der letztendlich auch der Fortuna und der Dana Cup profitierten. Seinem unermüdlichen Humor und Optimismus ist es zu verdanken, dass Arbeitsaufgaben immer ordentlich aber fröhlichen erledigt wurden. Auch in schwierigen Situationen bewies Kasper stets einen kühlen Kopf und fand eine Lösung. Sehr viele Menschen werden Kasper vermissen, aber besonders schwer wird es für den Kreis seiner engsten Kollegen werden. Es sind nicht einfach nur Kollegen sondern enge Freunde, die hier Abschied nehmen müssen. Denn das Team der Dana Cups-Leitung versteht sich als kleine zusammengeschweißte Familie. Der Tod von Kasper ist ein großer Verlust für diese Familie, die ihn unglaublich vermissen wird.
04.11.2016 2

Vertrete dein Land beim Dana Cup Hjørring
Internationales Jugendfußball - vom Feinsten

 
 
Mit deiner Teilnahme wirst du nicht nur deinen Klub sondern auch dein Land beim Turnier vertreten, denn der Dana Cup ist auch der Ort, um mit deinem Team gegen Spitzenteams aus der ganzen Welt zu glänzen und dein Talent unter Beweis zu stellen. Wie schneiden wir auf der internationalen Fußballebene ab?
 
Euer Team wird bei diesem Wettkampf gegen einige der größten Fußballnationen der Welt antreten, und folgende Nationen sind schon beim Dana Cup angetreten:
 
Albania - Algeria - Antigua and Barbuda - Argentina - Armenia - Australia - Austria - Azerbaijan - Bangladesh - Barbados - Belarus - Belgium - Bermuda - Bolivia - Bosnia-Herzegovina - Brazil - Bulgaria - Burkina Faso - Canada - Cameroon - Chile - China PR - Colombia - Congo - Congo DR - Costa Rica - Côte d'Ivoire - Croatia - Cyprus - Czechoslovakia - Czech Republic - Denmark - Dominican Republic - Ecuador - Egypt - England - Equatorial Guinea - Eritrea - Estonia - Faroe Islands - Finland - France - Georgia - Germany - Ghana - Greece - Greenland - Guatemala - Haiti - Honduras - Hong Kong - Hungary - Iceland - India - Indonesia - Ireland, republic of - Israel - Italy - Japan - Jordan - Kenya - Korea DPR - Korea Republic - Kosovo - Latvia - Lebanon - Liberia - Liechtenstein - Lithuania - Luxembourg - Macedonia, FYR - Malaysia - Malta - Mexico - Moldova - Morocco - Nepal - Netherlands - New Zealand - Nigeria - Northern Ireland - Norway - Pakistan - Palestine - Peru - Philippines - Poland - Portugal - Réunion - Romania - Russia - Saudi Arabia - Serbia - Scotland - Serbia & Montenegro - Singapore - Slovakia - South Africa - Spain - Sweden - Switzerland - Taipei, Chinese - Tanzania - Thailand - Turkey - Turkmenistan - Uganda - Ukraine - United Arab Emirates - Uruguay - USA - Venezuela - Virgin Islands - Wales - Zambia
 
Es freut uns Bühne des Jugendfußballs zu sein, und dass wir weltweit zu den besten Turnieren zählen. Wir bieten hier sichere Rahmenbedingungen, wo dank unserer langjährigen Erfahrung undkontinuierlichen Entwicklung der gesamte Turnierablauf bis ins kleinste Detail wie geschmiert abläuft. In diesem internationalen Rahmen geben wir jungen Fußballspielern die Möglichkeit zu erleben, was es heißt die Leidenschaft für den Fußball mit Respekt, Gemeinschaft, Gleichheit, Freundschaft und vieles mehr zu vereinen.
 
Eine zusammenfassende Beschreibung des Dana Cups in Hjørring:

* Mehr als 1.100 Mannschaften aus 45 Ländern
* Dänemarks größtes Sportevent
* Das drittgrößte Jugendfußballturnier der Welt
* Das internationalste Jugendfußballturnier der Welt mit 90% ausländischen Teams
* Hervorragende Rasenplätze in einer sicheren Umgebung
* 20.000 Teilnehmer spielen in internationalen Gruppen
* Kilometerlange, wunderschöne Strände in der Nähe
* Eine perfekte Turnierorganisation mit persönlichem First-Class-Service
* Erinnerungen für ein Leben lang
 
 
Bei Interesse bezüglich der Kosten für die Turnierteilnahme schickt einfach eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Anmeldeschluss ist der 01.05.2017. Anmeldungen sind jederzeit hier möglich.
 
Wir freuen uns sehr darauf, Euch, Euren Verein und Eure Mannschaften im Sommer 2017 in Hjørring zu begrüßen. Ihr seid sehr herzlich nach Dänemark eingeladen!
 
Um das zu erleben, schließ dich einfach der Dana Cup Family 2017 an!
 
 
04.11.2016 1
 
SponsorBar