>
23. - 28. JULI 2018 - HJØRRING - DÄNEMARK
vladimir

Bild: (V. l. n. r.:) Jette Andersen, Vladimir Makarikhin, Alison Leigh Forman, Evgenii Gennadjevitch Kuklya und Sohn.

Letzte Ehrung Vladimirs durch den Dana Cup

 

Ganze 22 Mal hat Vladimir Makarikhin mit den Jungenmannschaften des Rhythm am Dana Cup in Hjørring teilgenommen. Auch für dieses Jahr stand die Reise für ihn schon im Kalender fest, aber jetzt müssen die Jungs ohne ihren geliebten Mannschaftsleiter und Trainer auskommen.

Vladimir Makarikhin verstarb mit nur 59 Jahren.

Der Dana Cup hatte sowohl bei Vladimir als auch seinem russischen Klubs Rhythm höchste Priorität, und in den letzten 22 Jahren nahmen die Mannschaften jedes Jahr eine mehrtägige Reise aus ihrer sibirischen Heimatstadt Omsk auf sich, um beim Dana Cup in Hjørring antreten zu können.

Und es ist alleinig Vladimir Makarikhi zu verdanken, dass er den Jungenmannschaften des Vereins jedes Jahr diese Reise und damit das Turniererlebnis ermöglicht hat. Im heimatlichen Omsk war Vladimir als Freund und Helfer der Jugendlichen sehr beliebt. Er leitete den örtlichen Fußballverein in einem sozialschwachen Umfeld, in der sich der Alltag der Kinder oftmals sehr problematisch gestaltete. Die Region leidet unter hohen Kriminalitätsraten. Aber Vladimir bot den Kindern und Jugendlichen nicht nur einzigartige Erlebnisse sondern durch den Sport auch eine echte Alternative zu Kriminalität und Drogen. Dadurch war er auch von den Eltern äußerst geschätzt.

Erst vor wenigen Tagen kam diese Wertschätzung auch bei der Beerdigung zum Ausdruck, wo oftmals auch an den Dana Cup erinnert wurde.

Auch die russischen Fußballverbände lobten die unermüdliche Arbeit Vladimirs und zeichneten ihn zum besten Regionaltrainer Russlands aus.

Wenn Vladimir mit seinen Mannschaften in Dänemark antrat, hatte er die besondere Gabe trotz sprachlicher Barrieren zu allen Mitarbeitern der Turnierleitung und der Geschäftsführung des Dana Cups einen positiven und freundlichen Kontakt herzustellen. Über die Jahre entstanden so echte freundschaftliche Verbindungen in Hjørring und der örtlichen Schule in Bindslev, wo der Klub Rhythm jedes Jahr einquartiert war. Hier wird man den grundsoliden Russen schmerzlich vermissen.

Vor seinem Tod hatte Vladimir schon zweidrittel der finanziellen Mittel für die Teilnahme am diesjährigen Dana Cup sichern können und nun setzt die Vereinsleitung des Rhythm alles daran auch die restlichen Gelder für die Turnierteilnahme aufzubringen.

Der Dana Cup 2014 gilt zur Ehre und Gedenken Vladimirs.

Pin It
berliner

Bild: Flemming Nielsen i midten besøger Berliner Fussball-Verband e.V. og ses her sammen med Geschäftsführer Michael Lameli og Referent für Talentförderung Detlef Röter.

Berliner Girls beim Dana Cup

 

Beim Berliner Fußball-Verband e.V war das Interesse an einer Turnierteilnahme nicht nur geweckt sondern es wurden mit der Anmeldung der G17-Mannschaft zum Dana Cup 2017 gleich Nägel mit Köpfen gemacht.

Diese Entwicklung ist auf die intensive Marketingstrategie zurückzuführen, die der Dana Cup in den letzten Monaten in Deutschland verwirklicht hat.

Für die Förderung deutscher Mannschaften im Turnierfeld wurde eigens Flemming Nielsen übertragen, der den Berliner Verband schon vergangenen Jahres einen Besuch abstattete.

Mit der Anmeldung der ersten Mannschaften des Verbandes sind die Weichen gestellt, dass weitere deutsche Mannschaften den Schritt nach Norddänemark wagen, um den Dana Cup für sich zu entdecken.

Pin It
press

Presse - und Nachrichtenzentrum des Dana Cups

 

Wenn rund 20.000 junge Fußballspieler aus 45 Nationen in der letzten Juliwoche die grasgrünen Spielfelder in der Hjørring für gemeinsam einnehmen, entstehen auch ganz unvermittelt viele, interessante Geschichten und Nachrichten. Daher bieten sich jedem Journalisten einfach traumhafte Voraussetzungen, wenn es um die Nachrichtenmeldungen vom Turnierlebens an die Heimatländer der Jugendlichen geht.

Aus nebst diesem Zweck stehen für die Berichterstattungen von sämtlichen Journalisten, Reportern und Fotografen das Presse – und Kommunikationszentrum des Dana Cups als Serviceangebot zur Verfügung.

Der Presseausweis ist hier erhältlich.

Pin It
Alexi

Bild: Alexi freut sich auf die Reise zum Dana Cup 2014, wo sie als Gastspielerin im G-17-Team Fortunas spielen wird

Romanze beim Dana Cup

 

Der Dana Cup ist Treffpunkt Jugendlicher aus aller Welt. Einige dieser Begegnungen entwickeln sich auch in romantischer Richtung. So auf alle Fälle 1990, als Diana und Mike an der „Hat Trick Tour“ ihres Fußballklubs Beach City aus dem südlichen Kalifornien teilnahmen.

Beim Dana Cup in Hjørring knisterte es zwischen den beiden schon gewaltig und vier Jahre später wurde dann geheiratet. Nun schicken Diana und Mike Rose die nächste Generation, jetzt aber aus der Stadt Herriman aus Utah nach Dänemark.

Daher hat der Dana Cup hat in dem amerikanischen Zuhause eine ganz große Bedeutung, und die 17-jährige Alexi, die Älteste der vier Kinder, hat schon so viel von diesem einmaligen Fußballturnier erzählt bekommen, dass sie jetzt unbedingt am Dana Cup teilnehmen möchte.

Aus diesem Grund hat der dänische Agent, Sven Erik Jensen, von Sport International Alexi den Kontakt zum Veranstalter des Dana Cups, dem Verein Fortuna Hjørring, vermittelt.
Leider ließ sich in Herriman, keine vollzählige Mannschaft zusammentrommeln, aber durch die Hilfe der Marketingchefin des Dana Cups, Alison Leigh Forman, kann Alexi jetzt als Gastspielerin der G-17-Mannschaft von Fortuna Hjørring am Turnier teilnehmen. Während Vater Mike Zuhause als Selbstständiger das Geschäft und seinen Job als erfolgreicher Jugendtrainer in Utah wahrnimmt, nimmt Mutter Diana an der Reise zum Dana Cup teil. Und so kommt es zu einen Wiedersehen mit dem Ort, wo sie vor 24 Jahren zum ersten Mal ihren Ehemann und Vater von Alexi getroffen hat.

Kennst du auch eine romantischem spannende, coole oder in irgendeiner weise besondere Geschichte vom oder um den Dana Cup? Dann schick sie uns doch einfach - gerne einschließlich Bild - o. Filmmaterial. Lass uns gemeinsam die fantastischen Geschichten um den Dana Cup weitererzählen - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Alexifamily

Photo: Familie Rose aus Utah. Die ganze Familie freut sich gemeinsam mit Tochter Alexi und Mutter Diana, dass die Familie wieder beim Dana Cup vertreten ist.

Pin It
expo14

EXPO14 beim Dana Cup

 

Auch dieses Jahr bietet der Dana Cup den Teilnehmern neue Erlebnisse. Somit wird im zentralen Eventbereiches wird in diesem Jahr auch die EXPO14 stattfinden.

Die Idee ist es Organisationen, Sportverbände, Wirtschaftsunternehmen usw. eine Raum zu bieten, um hier ihre jeweiligen Produkte den rund 20.000 – 25.000 Gästen des Dana Cups in Hjørring zu präsentieren.

Die Buchung der Aussteller-Standplätze des Dana Cup EXPO14 ist ab sofort ausgeschrieben. In den kommenden Jahren wird dieses Ausstellungskonzept beim Dana Cups fortgesetzt und weiterentwickelt werden.

Weitere Informationen zur und Buchung der Messestände des EXPO14.

Pin It
hotels

Bild: Hotel Scandic The Reef.

Unterkunftsangebot noch nicht ausgeschöpft

 

Falls du für den Dana Cup 2014 noch keine Unterkunft gebucht haben solltest, ist das Übernachtungsangebot bei weitem noch nicht ausgeschöpft - Hotelbuchung.

Dementsprechend bieten die Hotels in Hjørring und Umgebung den Besuchern des Dana Cup ein attraktives Übernachtungsangebot für Einzelpersonen als auch Gruppen.

Zwecks Hotelbuchung und bei besonderen Unterkunftswünschen bitte so schnell wie möglich eine Hotelreservation per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken oder einfach das Buchungsformular hier ausfüllen.

Außerdem wird den Besucher 2014 auch zum ersten Mal das Dana Cup Parents Camp im zentralen Turniergelände als Unterkunftsmöglichkeit angeboten. Als direkter Nachbar des Dana Cup Sportcenters stehen den Gästen auch die hier angebotenen Dienstleistungen wie z.B. die gemütliches Café, Aufenthaltsraum mit Fernseher und WLAN kostenlos zur Verfügung.

Für eine Buchung im Dana Cup Parents Camp das Buchungsformular hier ausfüllen.

Pin It
inlac

Bild: Hier die Vertreter des Dana Cups während des Besuchs der dänsichen Botschaft in Buenos Aires. V. l. n. r.: Julietta Diaz Caldez, Rodolfo Stecco – beide INLAC Argentina -, Wirtschaftsberater Søren Hasholt und Kulturassistenin Nina Skyhøj Olsen, der dänischen Botschaft, Marketingchefin Alison Forman, Geschäftsführerin Jette Andersen und die latinamerikanische Agentin des Dana Cups Patricia Espinosa. (Foto: Torben Vandsted)

Riesige Hilfestellung von INLAC

 

In einer Großstadt wie Buenos Aires fällt die Orientierung nicht immer leicht und den richtigen Weg zu den vielen Terminen, die die Vertreter des Dana Cups für ihren Besuch geplant hatten, zu finden, erwies sich m Großstadtdschungel als kompliziert, genauso wie sich die vorherige Vereinbarung der Termine als echte Herausforderung herausstellte.

Aber dank des lateinamerikanischen Institutes für Qualitätssicherung, INLAC, die ihren Hauptsitz in Mexico hat, gestaltete sich der Aufenthalt des Dana Cups in Argentinien als voller Erfolg.

- Während unseren gesamten Reise wurden wir aktiv vom INLAC unterstützt, Alle erhofften Termine wurden umgesetzt und somit konnten wichtige Kontakte geknüpft werden, erklärt Geschäftsführerin des Dana Cups Jette Andersen.

- Wir haben Top-Vereine wie Atlético River Plate und Boca Juniors besucht und wurden dabei von Leuten aus oberen Geschäftsführung sehr freundlich empfangen. Und wir haben auch mehrere kleinere Klubs besucht, wo jedes Mal ungeheuer großes Interesse an einer Teilnahme am Dana Cup bestand. Diese dynamische Agenda hätte sich ohne die Hilfe des INLAC niemals bewältigt werden können.

Die Zusammenarbeit des Dana Cups mit dem INLAC beruht auf der Initiative der Agentin Patricia Espinosa, die neben dem Dana Cup auch für Inlac in Mexico City tätig ist. Kurzerhand nahm Patricia Kontakt zu den ortsansässigen Mitarbeitern des INLAC in Buenos Aires auf: Julieta Diaz Caldes und Rodolfo Stecco.

Patricia Espinosa, die persönlich den Dana Cup schon schon einige Male miterlebt hat, konnte den Mitarbeitern in Buenos Aires eindrücklich das außergewöhnliche Turnierfeeling des Dana Cups näher bringen. Die beiden setzten nicht nur alles daran viele argentinische Fußballmannschaften zur Reise zu bewegen sondern erwägen jetzt selbst die Reise nach Dänemark anzutreten.

Pin It
sportdepartment

Bild: Alison Leigh Forman und Francisco Irarrazával.

Einzigartiges Erlebnis für Kinder

- Es soll ein Erlebnis für die Kinder sein. Sie sollen gleichaltrige aus der ganzen Welt treffen und da bietet der Dana Cup den idealen Rahmen. Ich stehe jetzt vor der großen aber keineswegs unmöglichen Aufgabe für die Reise und Aufenthalt in Europa die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen, sagt Unterstaatssekretär des Sportamtes der Stadt Buenos Aires City, Francisco Irarrazával.

Nach dem Termin im Sportdepartement zeigt sich die Marketingchefin des Dana Cups äußerst zuversichtlich und setzt große Hoffnung auf die zukünftige Zusammenarbeit.

- Es wäre für die argentinischen Jugendlichen einzigartig am Dana Cup teilnehmen zu können. Viele dieser Jugendlichen leben unter sehr schlechten Lebensumständen, die wir uns in Dänemark kaum vorstellen können. Daher bietet die Reise zum Dana Cup diesem Jugendlichen sowohl sportlich wie sozial einmalige Erlebnisse, berichtet Alison Leigh Forman.

Würden die argentinischen Jugendlichen erst einmal die Reise nach Europa antreten, würden sie es nicht nur bei der Teilnahme am Dana Cup belassen sondern gleich an einer ganzen Reihe von europäischen Fußballturnieren antreten.

Der Stadtrat Buenos Aires war dem Dana Cup gegenüber sehr positiv eingestellt, und wir jetzt drücken wir den argentinischen Kindern und Jugendlichen die Daumen, dass sie die Reise antreten werden, berichtet Alison Leigh Forman.

Pin It
paven

Bild: Beim Treffen mit Professor Alejandro J. Rebogliati von der katholischen Universität Universidad del Salvador, deren Mannschaften wahrscheinlich beim Dana Cup antreten werden. Papst Franziskus hat ehemals an der Universität tätig.

Empfang an Papst-Uni

 

Höchstwahrscheinlich wird der Dana Cup schon in diesem Jahr Besuch von einer außergewöhnlichen Universität aus Buenos Aires erhalten. Während des Aufenthaltes in der argentinischen Hauptstadt besuchte die Delegation des Dana Cups auch die Universität Universidad del Salvador, an der Papst Franziskus u.a. als Theologiedozent unterrichtete bis er im März 2013 Oberhaupt der katholischen Kirche wurde.

Allerdings war Kirche nicht Thema des Gespräches des Dana Cups mit Professor Alejandro J. Rebogliati sondern die mögliche Teilnahme einer oder gleich mehrerer jüngerer Universitätsmannschaften am Dana Cup 2014.

Begeistert von der Philosophie des Dana Cups bezeugte Alejandro J. Rebogliati großes Interesse daran den Studenten ein Treffen mit der europäischen Fußballjugend zu ermöglichen.

- Wir sind sehr gespannt, ob in diesem Jahr schon Mannschaften beim Dana Cup antreten werden. Zweifelslos bietet der unvergleichliche südamerikanische Fußballstil dieser Mannschaften für europäische Jugendmannschaften einen großen Anreiz, berichtet Dana Cup Geschäftsführerin Jette Andersen.

- Im Gepäck nach Argentinien hatten wir viel Werbematerial eingepackt. Unter anderem auch das Promotionsvideo des Turniers als USB-Stick. Ein paar davon wurden auch Professor Rebogliati überreicht und da wir noch einen letzten Stick übrig hatten, meinten wir – eigentlich eher scherzhaft – den letzten könnte der Papst ja als Geschenk bekommen.

Dies wurde von Alejandro J. Rebogliati jedoch gleich aufgegriffen, der versicherte das Material mit der wöchentlichen Postsendung der Universität an den Vatikan weiterzuleiten!

Wir sind uns nicht sicher, wie die Botschaft dort empfangen wird, und ich denke nicht, dass in diesem Jahr eine Mannschaft des Vatikans beim Dana Cup antreten wird. Aber natürlich sind sie jederzeit sehr willkommen!

Pin It
hugop

Bild: Hugo Petrella aus Tucoman in Argentinien hier im Gespräch mit der Geschäftsführerin Jette Andersen und Fußballagentin Patricia Espinosa.

Hugo mit Dana Cup im Gespräch

 

Der argentinische Hugo Petrella aus der Stadt Tucuman, die 1000 km nördlich von Buenos Aires gelegen ist, wollte unbedingt mit dem Dana Cup während dessen Besuch vom 25. bis 30. Januar in Buenos Aires ins Gespräch kommen. Kurzerhand stieg er in Tucoman in den Flieger, um in der argentinischen Hauptstadt einige wenige darum aber umso aber intensivere Stunden zu verbringen.

Eigentlich hatte Hugo Petrella es dabei drauf hauptsächlich auf ein Treffen mit der lateinamerikanischen Fußballagentin des Dana Cups, Patricia Espinosa, abgesehen, aber es kam auch zu einem herzlichen Wiedersehen mit der Geschäftsführerin Jette Andersen und der Marketingchefin Alison Leigh Forman des Dana Cups.

In seiner Heimatstadt gilt Hugo Pertrella als Mitbegründer eines großen Fußballklubs. Neben der Elite setzt sich der Verein auch intensiv für den Breitenfußball ein. Für Hugo Petrella ist es dabei besonders wichtig, dass die Mitglieder auch einen Eindruck davon gewinnen, was sich in der internationalen Fußballbühne tut. Daher schickte der Verein u.a. schon Mannschaften zum Gothia Cup in Göteborg und dem Piteå Cup in Nordschweden. Nun sucht Hugo Petrella mit allen Mitteln nach Möglichkeiten dem Verein auch die Teilnahme am Dana Cup zu ermöglichen. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Mannschaften aus Tucoman schon 2014 mit ihrer Teilnahme die Spielqualität des Dana Cup verbessern werden.

Von Seiten des Dana Cups ist man sehr erfreut über diese ausgesprochen zielstrebige Zusammenarbeit mit dem argentinischen Verein.

Pin It
boca

Photo: Jette Andersen, Alison Leigh Forman und Jorge Clemente.

Dana Cup bei Boca Juniors

 

Der argentinische Großverein Boca Juniors, der u.a. Diego Maradona hervorgebracht hat, hat jetzt auch den Dana Cup entdeckt.

Die Delegation des Dana Cups, Geschäftsführerin Jette Andersen, Marketingchefin Alison Leigh Forman, Agentin Patricia Espinosa und Pressechef Torben Vandsted wurden herzlichst beim Verein in Buenos Aires empfangen.

- Es ist sowohl spannend als auch inspirierend einem so erfolgreichen Verein besuchen zu können. Und ich empfand den Empfang als sehr herzlich, sagt Jette Andersen.

- Boca Juniors leistet umfassende Jugendarbeit und betreibt u.a. eine Fußballschule für 14-15 jährige Talente.

Das Informationsmaterial vorab und der Besuch der Schule vor Ort beeindruckte die Besucher sichtlich, und viele Ideen ließen sich eventuell in der Jugendarbeit des Heimatverein des Dana Cups, dem Fortuna Hjørring, umsetzen.

- Es gehört beim den Boca Juniors zum festen Programm dass sie mit ihren jugendlichen Talenten Reisen unternehmen. Ich hatte den Eindruck, dass auch wenn schon Interesse am Dana Cup bestand wir sie nicht schon in diesem Jahr in Hjørring begrüßen werden, berichtet Alison Leigh Forman.

- Höchstwahrscheinlich werden sie wie viele andere argentinische Vereine, die wir bis jetzt besucht haben, ihre Reise zum Dana Cup zu einem späteren Zeitpunkt planen.

Trotzdem war der Besuch ein voller Erfolg.

Die Vertreter des Dana Cups erhielten eine Führung der Anlage und des Museums der Boca Juniors, wo Diego Maradona natürlich einen Ehrenplatz einnahm.

Pin It
SponsorBar