>
22. - 27. JULI 2019 - HJØRRING - DÄNEMARK
usa opleve verden

 Gut die Welt zu erleben

 James Lawry aus Portland, Oregon in den USA ist mit zwei Mannschaften in den Klassen B13 und G12 der NSA(National Soccer Academy) zum ersten Mal zum Dana Cup angereist. Vorab haben die Mannschaften am Gothia Cup in Schweden teilgenommen. Beim ersten Spieltag haben die Jungs jeweils ein Spiel gewonnen und verloren während die Mädchen Niederlagen einstecken mussten.

James liebt Dänemark, und ist vom Dana Cup bisher nur positiv überrascht worden.

- Die Menschen sind sehr freundlich und zuvorkommen, und das wir auf dem Land sind ist einfach nur schön, findet er.

Er muss einräumen dass die Reise von den USA nach Dänemark schon lang ist, aber ihm ist wichtig, dass die Kinder einmal rauskommen und die Welt erleben. Daher findet er es schade, dass so viele Eltern mit Ihren Kindern anreisen, da die Kinder dann nicht selbst die Verantwortung übernehmen und auf eigenen Beinen stehen als wenn sie ohne Mama und Papa verreist wären.

Die NSA kam zu dem Entschluss am Dana Cup teilzunehmen, weil es weitaus exotischer klang als an einem Fußballturnier in den USA anzutreten. Bei den Wettkämpfen in den USA trifft man vielleicht auf Mannschaften aus Mexico und Kanada, aber nicht aus anderen Ländern der Welt. Es ist für die Kinder auch weitaus interessanter nach Europa zu reisen und dabei die Welt ein wenig kennenzulernen. James berichtet auch, dass man selbstverständlich in erster Reihe hier ist um Fußball zu spielen, aber die Reise gibt sowohl ihm, den Kindern und den Eltern die Gelegenheit Europa zu erleben. Die Reise ist schon sehr weit um einfach mal Fußball zu spielen, aber das internationale Flair macht wirklich viel aus.

Pin It
SponsorBar