>
23. - 28. JULI 2018 - HJØRRING - DÄNEMARK

Neuesten Nachrichten

inlac

Bild: Hier die Vertreter des Dana Cups während des Besuchs der dänsichen Botschaft in Buenos Aires. V. l. n. r.: Julietta Diaz Caldez, Rodolfo Stecco – beide INLAC Argentina -, Wirtschaftsberater Søren Hasholt und Kulturassistenin Nina Skyhøj Olsen, der dänischen Botschaft, Marketingchefin Alison Forman, Geschäftsführerin Jette Andersen und die latinamerikanische Agentin des Dana Cups Patricia Espinosa. (Foto: Torben Vandsted)

Riesige Hilfestellung von INLAC

 

In einer Großstadt wie Buenos Aires fällt die Orientierung nicht immer leicht und den richtigen Weg zu den vielen Terminen, die die Vertreter des Dana Cups für ihren Besuch geplant hatten, zu finden, erwies sich m Großstadtdschungel als kompliziert, genauso wie sich die vorherige Vereinbarung der Termine als echte Herausforderung herausstellte.

Aber dank des lateinamerikanischen Institutes für Qualitätssicherung, INLAC, die ihren Hauptsitz in Mexico hat, gestaltete sich der Aufenthalt des Dana Cups in Argentinien als voller Erfolg.

- Während unseren gesamten Reise wurden wir aktiv vom INLAC unterstützt, Alle erhofften Termine wurden umgesetzt und somit konnten wichtige Kontakte geknüpft werden, erklärt Geschäftsführerin des Dana Cups Jette Andersen.

- Wir haben Top-Vereine wie Atlético River Plate und Boca Juniors besucht und wurden dabei von Leuten aus oberen Geschäftsführung sehr freundlich empfangen. Und wir haben auch mehrere kleinere Klubs besucht, wo jedes Mal ungeheuer großes Interesse an einer Teilnahme am Dana Cup bestand. Diese dynamische Agenda hätte sich ohne die Hilfe des INLAC niemals bewältigt werden können.

Die Zusammenarbeit des Dana Cups mit dem INLAC beruht auf der Initiative der Agentin Patricia Espinosa, die neben dem Dana Cup auch für Inlac in Mexico City tätig ist. Kurzerhand nahm Patricia Kontakt zu den ortsansässigen Mitarbeitern des INLAC in Buenos Aires auf: Julieta Diaz Caldes und Rodolfo Stecco.

Patricia Espinosa, die persönlich den Dana Cup schon schon einige Male miterlebt hat, konnte den Mitarbeitern in Buenos Aires eindrücklich das außergewöhnliche Turnierfeeling des Dana Cups näher bringen. Die beiden setzten nicht nur alles daran viele argentinische Fußballmannschaften zur Reise zu bewegen sondern erwägen jetzt selbst die Reise nach Dänemark anzutreten.

SponsorBar