>
23. - 28. JULI 2018 - HJØRRING - DÄNEMARK

Neuesten Nachrichten

Island

Foto: Breiðablik

Charmeoffensive im Nordatlantik

 

Der Dana Cup ist im Nordatlantik hoch angeschrieben. Das wurde der Leiterin für Sales und Markting Alison Leigh Forman, und Quartierleiter Kasper Poulsen überaus deutlich als die beiden zwecks Charmeoffensive auf die Sagen-Insel gereist waren. Vieles deutet darauf hin, dass bedingt durch diesen Besuch beim Dana Cup 2014 verstärkt isländische Mannschaften erwartet werden können.

- Es war ein außerordentliches Erlebnis die isländischen Vereine und Reiseveranstalter zu treffen. Der Bekanntheitsgrad des Dana Cups war hier enorm, und überall war man dem Turnier gegenüber sehr positiv eingestellt, berichtet Alison Leigh Forman.

- Die isländischen Mannschaften, die schon früher beim Dana Cup angetreten sind, haben zuhause sehr positiv über das Turnier berichtet, und diese Erfahrungswerte wurden in Island weitergegeben.

Ganz besonders wird von den isländischen Teams hier großen Wert auf die Nähe zwischen Unterbringungsort, Spielfeldern und Turniergelände gelegt. Die kurzen Transportwege vermittelt ihnen den Anschein als wären sie quasi zuhause, da man in Reykjavik alles innerhalb von 10 Minuten erreichen kann.

Die Delegation des Dana Cups besuchte dabei ein halbes Dutzend Vereine, wovon viele mit mehreren Mannschaften ihres Vereins eine Reise zum Dana Cup 2014 in Dänemark planen.

Dabei konnte bei den Präsentationsbesuchen bei Vereine wie Breiðablik, Fjølnir, Fylkir, Grótta, HK, KR, Stjarnan, Thróttur und Valur auch deren Spielanlagen begutachtet werden. Weiter trafen Alison Leigh Forman und Kasper Poulsen auch einige Reiseveranstalter, die ein sehr starkes Interesse daran bekundeten für ihre Kunden zur Anreise zum Dana Cup verschiedene Reiseangebote zusammenzustellen.

Neben Reisen in der Turnierwoche wurden auch Möglichkeiten anderer Sportreisen in den Norden Dänemarks erläutert.

SponsorBar