>
23. - 28. JULI 2018 - HJØRRING - DÄNEMARK

Neuesten Nachrichten

pigerfratogt

Trinidad-Frauen träumen von Fortuna

Unentwegt bemüht die internationale Ebene des Turniers auszubauen, ist der Dana Cup weltweit tätig. Erst kürzlich waren Dana Cup CEO Jette Andersen und Markingchefin  Alison Forman zu Promotionszwecken in der Karibik unterwegs, um hier weitere Fußball-Exoten für das Turnier zu begeistern. 

Dabei stießen sie nicht nur auf großes Interesse am Turnier sondern auch auf Interesse am Dana Cup-Mutterverein Fortuna Hjørring.  

Gleich zwei großgewachsene Fußballerinnen aus Trinidad und Tobago träumen von einer Karriere beim Fortuna Hjørring. Bei der nord- und mittelamerikanischen CONCACAF U20-Fußballmeisterschaft der Frauen in Trinidad und Tobago suchten die beiden 26-jährigen Frauen, Kamika Forbes (Mittelfeld und Abwehr) und Rhea Belgrave (zentrales Mittelfeld) deshalb den Kontakt zu Jette Andersen und Alison Forman. 

Nach einem Collegeaufenthalt mit dem „Hauptfach“ Fußball den USA sind die beiden Frauen gerade wieder nach Trinidad und Tobago zurückgekehrt und würden als nächstes Ausbildungsschritt gerne über Fortuna Hjørring Erfahrungen im europäischen Fußball sammeln.

Sollte sich nur eine Teil der Aussage des technischen Direktor des nationalen Fußballverbandes Trinidad und Tobago, Anton Corneal, der eine wahre Lobeshymne auf die beiden Spielerinnen verlauten ließ, bewahrheiten, sind sie beim Fortuna sicherlich nicht fehl am Platz. 

„ Wir haben Kamika und Rhea nicht live auf dem Spielfeld erlebt und kennen ihre Fähigkeiten also nur vom Hörensagen. Es wäre aber nicht auszuschließen, dass sie für ein Probetraining in Frage kämen. Aber wir werden hier keine unrealistischen Erwartungen schüren, denn wir wollen sie ja schließlich nicht enttäuschen. Wir bleiben aber weiter mit Kamika, Rhea und Anton Corneal, dem sehr daran gelegen ist dass die Frauen sich im dänischen Fußball versuchen, in Kontakt.“

Mit Fortuna Hjørring und der neuen Dana Cup Academy wären die Grundvoraussetzungen aber schon gegeben, um sie zu einem Probetraining einzuladen. 

Somit ist der Grundstein für eine zukünftige Zusammenarbeit des Fortuna und Dana Cup mit Trinidad und Tobago – ja vielleicht sogar mit weiteren karibischen Inselstaaten – ins Rollen gebracht. 

Pin It
SponsorBar