>
23. - 28. JULI 2018 - HJØRRING - DÄNEMARK

Neuesten Nachrichten

french
Bild: Trainieren sie hier, um schon in diesem Jahr für den Dana fit zu sein? Diese Frage stellt sich nachdem der Dana Cup die französische Schule in Havanna besuchte.

Französische Schule bildet Mannschaft gemeinsam mit kubanischen Spielern.

 

Fußball vereint!

Die französische Schule L’école française de La Havana in der kubanischen Haupttstadt ist der beste Beweis dafür, denn sie setzt sich aktiv für die Eingliederung der Schule in die Lokalbevölkerung ein. Zudem erhält die Schule jetzt mit der Teilnahme am Dana Cup die Gelegenheit diese Zusammenarbeit noch weiter zu fördern. Schon 2016 konnte der Dana Cup mit zwei Mannschaften aus St. Croix, den Amerikanischen Jungferninseln in der Karibik, eine weitere neue Nation beim Turnier begrüßen, denn das internationale Niveau des Turniers gehört zu den wichtigsten Zielen des Dana Cups. Seit Beginn des Dana Cups haben insgesamt schon 115 Nationen am Turnier teilgenommen und mit dem erfolgreichen Besuch in Kuba könnte der Dana Cup in diesem Jahr schon die 116. Nation beim Dana Cup begrüßen.

„ Der Besuch der französischen Schule, wo wir vom Sportdirektor Aidan Bueno empfangen wurden, war einfach ein tolles Erlebnis, da wir uns unmittelbar von der Fußballbegeisterung der Schüler ein Bild machen konnten. Ich hoffe daher, dass das Team am liebsten schon in diesem Jahr die Möglichkeit erhält das Turnier live zu erleben,“ sagt Dana Cup CEO Jette Andersen. Gemeinsam mit der Dana Cup Marketingchefin Alison Leigh Forman besuchte sie zum ersten Mal Kuba, wo die mexikanische Dana Cup-Fußballagentin Patricia Espinosa mehrere Besuche bei verschiedenen. 

french 1

Bild: Schnell kam Jette Andersen mit den interessierten Schülern der französischen Schule ins Gespräch und bei ihr gibt es keinen Zweifel, dass die Schüler sehr gerne am Dana Cup teilnehmen würden.

Fußballorganisationen organisiert hatte und u.a. die spanische und französische Übersetzung übernahm. „Die Jungs machten große Augen als wir ihnen nur das Turnier an sich sondern auch das Konzept des Dana Cups vermittelten. Ich bin mir daher sicher, dass sie alles daran setzen werden, um in Hjørring Fußball spielen zu können,“ sagt Jette Andersen. Auch Sportdirektor Aidan Bueno zeigte sich interessiert. „Als nächstes Schritt gilt es die Eltern über den Dana Cup zu informieren, und die Turnierreise zum Dana Cup in Europa in die Wege zu leiten,“ stellt Aidan Bueno fest. „Genauso wie bei uns sonst auch üblich, würde ich bei dieser Veranstaltung auch Kinder des örtlichen. Fußballklubs miteinbeziehen. Es ist sehr gesund, wenn unsere Schüler engen Kontakt mit den kubanischen Kindern erleben, und eine Fusballtour wie diese wäre außerdem ein absolutes Highlight. 

Die Vertreter des Dana Cups hatten auch Gelegenheit das Fußballtraining des Teams aus Schülern der französischen Schule und den kubanischen Jugendlichen mitzuverfolgen. Trainiert wird die Jugendmannschaft von einer 41-jährigen Trainerin, Yoanis Linaris die auch noch in der kubanischen Nationalmannschaft aktiv ist.

french 3

Bild: Ein gutes Gespräch um Fußball und Dana Cup auf dem Trainingsgelände in Havanna. V. l. n. r. Sportdirektor Adian Bueno, die 41-jährige Trainerin und Nationalspielerin Yoanis Linaris und Dana Cup-Fußballagentin und Übersetzerin Patricia Espinosa.

SponsorBar